Buchtipp

Jens Rosteck: Jeanne Moreau

Jeanne Moreau gehört zweifellos zu den größten Schauspielerinnen des französischen Films und genoß zeitlebens Weltruhm und reiht sich ein in die Filmgrößen Romy Schneider, Catherine...

Weiterlesen

Buchtipp

Barbara Klemm: Zeiten. Bilder

Anlässlich ihre 80. Geburtstages hat Barbara Klemm (geb...

Weiterlesen

Buchtipp

Louise Bourgeois: Femme Maison. Das Haus der...

Louise Bourgeois (1911 - 2010) wurde weltweit berühmt für ihre Installationen und Skulpturen und hochverehrt als Ikone einer streitbaren, "weiblichen" Kunst. Bis ins hohe Alter führte...

Weiterlesen

Buchtipp

Tessa Pearson: Super Buden

Einrichtungsideen und cleveres Design für kleine Wohnungen:  Super Buden liefert kluge Lösungen für das Leben auf kompaktem Raum. Kleine Wohnungen können schick und großzügig sein, wenn...

Weiterlesen

Papeterie

Papier. Schreiben. Zeichnen.

Vom Büttenpapier, hochwertigem Briefpapier in vielen Farben, ausgesuchtem Geschenkpapier in höchster Qualität, edlen Fotoalben aus Buchbindereien und Schreibgeräten bis hin zum gehobenen Zeichen- und Aquarellpapier, hier kommen alle auf ihre Kosten: Künstler, Papierliebhaber, Galerien sowie Kinder & Jugendliche.

Wir stellen Ihnen unsere besonderen Partnerverlage vor.

Kaweco Stifte

Mit den Füllern, Bleistiften und Kugelschreibern von Kaweco in allen möglichen Farben, Formen und Größen können Sie, ganz wie es im Firmernmotto heißt, "Modern schreiben. Geschichte erleben."

Weiterlesen

Carta Pura

Aus dem 1985 gegründeten Papierladen in der Münchner Schellingstraße ist heute ein Versandhaus für Papeterie und Schreibwaren geworden mit dem italienischen Namen CARTA PURA (reines Papier). Den kleinen Laden gibt es immer noch, auch wenn inzwischen weltweit versendet wird.

Weiterlesen

Moleskine und Leuchtturm

Moleskine, 1997 in Mailand gegründet, ist die Notizbuchmarke von Künstlern und Intellektuellen. Angelehnt an die Notizbuchtradtionen von Größen wie Vincent van Gogh, Pablo Picasso, Ernest Hemingway und Bruce Chatwin.

Weiterlesen

Semikolon

Die erste Kollektion von Blankobüchern und Schachteln mit unifarbenem Buchleinenbezug wurde 1988 im Atelier von Günther Dezlhofer am Starnberger See entwickelt - die Geburtsstunde von Semikolon.

Weiterlesen